Kalender

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Kreisfinale im Basketball mit hochdramatischer Schlussphase

Ernestiner gehen als Sieger vom Feld
Ernestiner Basketballer

Am Dienstag, den 27.11.2018, trafen das Arnoldi Gymnasium und das Gymnasium Ernestinum beim Kreisfinale der WK IV im Basketball aufeinander. Für das Gymnasium Ernestinum spielten die Schüler Moritz Schulz, Luca Förster, Gustav Lösch, Erik Salzer, Klaus Pietsch, Luis Müller und Albert Reichert.

Die Vorfreude, aber auch die Anspannung, war im Vorfeld des Spiels deutlich bemerkbar. Der Seriensieger der letzten vier Jahre sollte schließlich bezwungen werden. Die ersten Spielminuten waren gekennzeichnet durch ein ständiges auf und ab, weshalb für die erste „Verschnaufpause“ tatsächlich nach wenigen Minuten eine Auszeit genommen werden musste. Im weiteren Spielverlauf zog unsere Mannschaft aber immer weiter davon, sodass zur Halbzeit eine deutliche Führung auf der Anzeigetafel stand.

Die zweite Hälfte war von großem Kampf geprägt und das Arnoldi Gymnasium schaffte tatsächlich noch das Comeback und führte kurz vor dem Schluss mit 26:24 Punkten. In der hochdramatischen Schlussminute schaffte unsere Mannschaft jedoch durch zwei wichtige Freiwürfe von Luca Förster den Ausgleich zum 26:26. Im Anschluss gelang noch ein Korbleger und die nötigen Punkte für den Sieg waren eingefahren (28:26). Doch beinahe hätte das Arnoldi Gymnasium noch die passende Antwort parat gehabt. Eine Zehntelsekunde nach dem Abpfiff erzielte ein Spieler des Arnoldis einen erfolgreichen Dreipunktewurf. Da der Wurf jedoch kurz nach dem Abpfiff erfolgte, entfiel die Wertung regelgerecht und unsere Jungs gingen nach der hochdramatischen Schlussphase als Sieger vom Feld.

S. Kaak