Kalender

M T W T F S S
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Biologie

 

 

Exkursion in den Nationalpark Hainich

c204
c220
c219
c217
c214
c215

Exkursion in den Nationalpark Hainich

Heute mussten wir, die 10b und Frau Drescher, schon 7.30Uhr in der Schule sein, da dort ein Bus auf uns wartete, der uns in den Nationalpark Hainich fahren sollte.

Der Tag fing für uns schon gut an, da wir auf der Fahrt einen Regenbogen sehen konnten.

Besuch im Krankenhaus

Kreißsaal

Besuch im Krankenhaus

Wir, die Klasse 9b und ihre Klassenleiterin Frau Drescher, widmen uns im Biologieunterricht gerade dem Thema Sexualkunde. Aus diesem Grund besuchten wir am Donnerstag, den 22.10.15, das Helios Klinikum Gotha. Dort erwartete uns Oberärztin Frau Dr. Pressler und ihre Kollegin Frau Dr. Quent.

Besuch in der Helios Klinik

Bild108
Bild119
Bild118
Bild117
Bild113
Bild114

Besuch in der Helios Klinik

Schüler des Gymnasiums Ernestinum der Klasse 8b besuchten das Gothaer Krankenhaus zum Thema: Herzinfarkt

Im Biologieunterricht beschäftigen wir uns gerade mit dem Herz- und Kreislaufsystem. Deshalb machten wir mit unserer Klassenlehrerin Frau Drescher und mit Frau Mattern am 20.01.15 eine Exkursion in die Helios Klinik, um mehr über die Ursachen, die Symptome und die Behandlung des Herzinfarktes und anderer Herzkrankheiten zu erfahren.

10. Klasse pflanzt Bäume

P4090699
waldprojekt
P4090681
P4090687
P4090701
P4090696

Mit Eifer bei der Sache

Für Umwelt engagieren - Zehntklässler pflanzen Weißtannen - Lohn für Klassenfahrt

Von Klaus-Dieter Simmen

Gotha.Welche Baumarten dem Klimawandel erfolgreich trotzen, lässt sich schwerlich vorher sagen. Deshalb sind Waldbesitzer gut beraten, die auf Vielfalt setzen. Tannen zum Beispiel können sich gegenüber Fichten als vorteilhaft erweisen. Weil sie tiefer wurzeln, wie die jungen Leute der Klasse 10c vom Gymnasium Ernestinum wissen. Sie haben sich mit dem Problem im Biologieunterricht ausgiebig beschäftigt. Und das mit gutem Grund. Denn die 16 Mädchen und Jungen pflanzten gestern im Krahnberg auf einer Fläche von zwei Hektar 200 Weißtannen.

Ernestiner für die Umwelt

Apfelstädtaue2
Apfelstädtaue1

Schwarzpappeln für die Apfelstädtaue

Wechmar

300 Schwarzpappeln - Baum des Jahres 2006 - und 30 Wildkirschen sind am Donnerstag in der Apfelstädtaue bei Wechmar gepflanzt worden.

26 Schüler der Klasse 10c aus dem Gymnasium Ernestinum Gotha brachten die Bäume in die Erde. Angeleitet und unterstützt wurden sie dabei von Mitarbeitern des Service- und Kompetenzzentrums des Thüringenforstes sowie des Forstamtes Finsterbergen.

Bienenlehrpfad



Projekt Bienenlehrpfad

Die Schüler der 12. Klasse, Lisa Jäger, Claudia Mickel, Clara Stasulewitz, Oliver Storch, haben im Rahmen ihrer Seminarfacharbeit zum Thema „Die Bedeutung der Honigbienen für den Menschen“, einen Bienenlehrpfad erstellt.

Biologieexkursion im Gothaer Tierpark

Am 15. April unternahm unsere Klasse, die 5c einen Ausflug in den Gothaer Tierpark. Dort nahmen wir an einer Führung des Tierparkleiters teil.

Umwelt

20 Jahre aktive Bildungsarbeit am Ernestinum

Projekt Fledermäuse: Antje Prohaska, Kristin Reich und Julia Meyfarth vom Ernestinum Gotha.

Jugend forscht

Monatelang haben sie über ihren Arbeiten gebrütet und jede Menge getüftelt, am Mittwoch wurden die besten Nachwuchswissenschaftler beim 21. Thüringer Landeswettwerb "Jugend forscht" an der Fachhochschule Jena ausgezeichnet.

VorschauAnhangGröße
20 Jahre aktive Bildungsarbeit.pdf1.29 MB