Kalender

«  

Mai

  »
M T W T F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Demokratisch Handeln

erfahrung4
bild5
erfahrung3

Vom 10. bis 11. März 2011 fand in Jena in der Imaginata der Erfahrungstausch

„ Demokratisch Handeln: Schulprojekte und Schulkultur“ statt.

 

Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen und Lehrern aus ganz Thüringen erhielten hier ein Podium für die Ergebnisse ihrer Demokratie-Projekte. Schwerpunkt war vor allem der Austausch mit anderen Projektgruppen, der dazu diente, das Gemeinsame in den einzelnen Projekten herauszuarbeiten und das Verbindende demokratischen Handelns in einer kreativen Form darzustellen. Alle waren ermutigt vom Erfolg des eigenen Projektes und davon selbst etwas bewirken zu können.

Wir als Ernestinum wurden dazu in Anerkennung unserer Arbeit während der Projektwoche „ Orte der Demokratie“ ein geladen. Am Erfahrungsaustausch und den Workshops nahmen von unserer Schule Miriam Graser und Johanna Fiebig in Vertretung der Schüler, sowie Frau Bellstedt und Frau Kohl als Lehrerinnen teil.

„Was haben wir mitgenommen?“ Hier einige Gedanken dazu:

Johanna: … wichtiger finde ich, was man bei solchen Veranstaltungen über sich selbst lernen kann. Durch den Austausch mit „fremden“ Menschen bekommt man einen anderen Blick auf viele Dinge, manchmal auch auf sich selbst.

Miriam:… was mich besonders fasziniert hat, ist neben all den interessanten Projekten, vor allem das Engagement, das alle Schüler gezeigt haben, auch die ganz „kleinen“ aus den Grundschulen.

Frau Bellstedt: … Wir haben junge Menschen kennen gelernt, die für sich und andere Projekttage organisieren und über diese Projekte lernen an Marketing, Werbung und Sponsoring zu arbeiten.

Frau Kohl:… das Tollste waren die motivierten Jugendlichen, …es gab auch viele Anreize, neue Ideen zu bekommen und Erfahrungen weiterzugeben.