Kalender

M T W T F S S
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Känguru ohne Grenzen

kängu

Die Worte „Känguru ohne Grenzen“ gingen 1994 um die Welt. Damals gründete sich ein französischer Mathematikverein. Als Vorbild nahm es eine australische Idee. Der Mulitiple-Choice- Wettbewerb „Känguru“ war geboren. Im Jahr 1995 nahmen drei Schulen mit insgesamt 184 Schülern teil. Doch das Interresse an dem besonderen Mathewettbewerb wuchs schneller, als man zunächst glaubte. Immer mehr europäische Länder konnten für die Teilnahme gewonnen werden.

Im Jahr 2009 nahmen 8000 Schulen am Känguruwettstreit teil und sandten über 804 000 Teilnehmer ins Rennen. Bis heute gibt es immer mehr Interessenten. Traditionell findet der Känguruwettbewerb jeweils am dritten Donnerstag im März statt. In diesem Jahr fiel der Tag auf Donnerstag, den 17.3. 2011. Eine der schon am längsten teilnehmenden Schulen ist das Gymnasium Ernestinum aus Gotha. Pünktlich um acht Uhr versammelten sich alle Teilnehmer des Gymnasiums in der Aula der Schule. Eine kurze Einweisung und schon begannen die 75 Minuten Testzeit, in der pausenlos durchgeschrieben wurde. Nun hieß es konzentrieren und bloß keine Leichtsinnsfehler machen, denn schließlich erhält auch in diesem Wettbewerb jeder Erste einer Klassenstufe einen Preis. Um 9.30 Uhr gab dann auch der Letzte seinen Zettel ab und der diesjährige Känguruwettbewerb war somit beendet. Auch einige Schüler der 5. Klassen lösten die Multiple Choice Aufgaben. Für einige von ihnen war es die erste Teilnahme am Känguruwettbewerb. Sie hatten viel Spaß am Erledigen der Aufgaben! „ Das ist mal was anderes, als nur Aufgaben im Unterricht zu lösen!“ Den Schülern der höheren Klassenstufen rauchte im wahrsten Sinne des Wortes das Hirn. Sie fanden den Test eher schwer. Ende April, Anfang Mai haben dann alle Teilnehmer Gewissheit. Dann liegen die Ergebnisse vor!

 

Franziska Eichholz 9a