Kalender

M T W T F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Schifflersgrund

Gruppe
grenzzaun

Am 27. September besuchten drei Oberstufenkurse des Gymnasium Ernestinum eine Exkursion zum Grenzmuseum „Schifflersgrund“ bei Bad Sooden-Allendorf  an der thüringisch-hessischen Grenze.

Bis zum 3. Oktober 1990, dem späteren „Tag der deutschen Einheit“, war dies die Grenze zwischen Deutscher Demokratischer Republik und  Bundesrepublik Deutschland. Ziel der Exkursion war die Veranschaulichung der menschenverachtenden Mittel,  mit denen das realsozialistische Regime die eigenen Bürger einsperrte.

Nach etwa eineinhalbstündiger Fahrt erreichten die Reisenden ihr Ziel, dabei stach der schmale Grenzbeobachtungsturm schon aus weiter Entfernung ins Auge. Empfangen und durch die Ausstellung geführt wurden die Ernestiner- Schüler von zwei Zeitzeugen, die nicht nur die ausgestellten und authentischen Gegenstände, Grenzsegmente und Fahrzeuge zu erklären wussten, sondern auch persönliche Erlebnisse erzählten und so den Schülern eine bessere Vorstellung über die innerdeutsche Grenze geben konnten. Dabei blieb auch Raum für Fragen der interessierten Zuhörer, sowie ein Erkletterungstest des Mauerzauns. Endpunkt dieser geschichtlichen Exkursion war ein Film über die Flucht der pößnecker Familie Strelzyk mit Hilfe eines selbstgenähten Ballons.

 

Viktor Fleischhauer