Kalender

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Ergebnisse der Projektwoche 2012

Soul Food 3
Soul Food F
Soul Food E
Soul Food B
Soul Food C
Soul Food D
Soul Food A
Soul Food 12
Soul Food 10
Soul Food 7
Soul Food 8
Soul Food 9

         Projekt Soul Food

„Glück ist (k)ein Zufall" lautete in diesem Jahr das Motto der Projektwoche am Gymnasium Ernestinum in Gotha.

Da bestimmte Nahrungsmittel Verbindungen enthalten, die im Gehirn für die Produktion von Glücksgefühlen verantwortlich sein sollen, können Lebensmittel also eine bedeutende Rolle bei Glücks-Empfindungen spielen. Diesem Gedanken widmete sich das Projekt „Soul Food" (Seelenkost) unter der Leitung von Christine Bergleiter und Peggy Kämnitz.

 

In den ersten zwei Tagen durften wir Schüler uns durch zahlreiche Gewürze, Nüsse und Schokoladensorten kosten, recherchierten deren Wirkungsweise und überlegten, was man mit etwas Schokolade und großer Kreativität alles herstellen könnte.

Die süßen Verlockungen, die wir dann mit sehr viel Engagement und Hingabe zauberten, wurden von uns zum Schulfest verkauft. Das große Interesse von Eltern, Lehrern und Mitschülern an unseren Produkten zahlte sich für uns aus, da es das Startbudget für die zweite Hälfte der Projektwoche sicherte. In dieser mussten wir nun unser neu erworbenes Wissen und Können unter Beweis stellen: Wer ist der beste Pralinenbäcker? Wer kreiert die schönste Verpackung? Die entstandenen Köstlichkeiten waren vielfältig.

Als krönenden Abschluss der Woche stellte jede Gruppe ihr Endprodukt vor einer Jury, die sowohl aus Lehrern als auch aus Schülern bestand, vor. Der Juryvorsitzende Dr. Wagner kürte die beste Pralinen-Bäcker-Gruppe und verlieh diesen vier glücklichen Gewinnern das Zertifikat des Top-Chocolatiers.

Als Gewinner wähnten sich jedoch alle Schokokünstler des Projektes, denn wer kann schon von sich behaupten, die schönsten Pralinen der Welt backen zu können?

Allein dieser Gedanke kann einen schon stolz und glücklich machen.

Lena Petermann und Antonia Rausch (8c)