Kalender

«  
  »
M T W T F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 
 
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Winterlager 2014

image1003
image1011
image1010
image1007
image1008
image1009
image1006
image1004
image1005
image1001
image1002

 

Winterlager 2014

Alle achten Klassen fahren jedes Jahr nach Bernau ins Skilager. Dieses Jahr waren wir an der Reihe. Am 27.01.2014 ging es um 7.00 Uhr an unserer Turnhalle los.

Wir waren alle sehr aufgeregt und gespannt, was auf uns zukommt. Wir sind acht Stunden mit dem Bus gefahren. Die Busfahrt war sehr lustig. Halb 3 waren wir dann endlich in Bernau. Unsere Unterkunft war sehr schön. Es gab 3er, 4er und 5er Zimmer. Wir waren jeden Tag auf der Piste. Am ersten Tag war alles noch total neu und aufregend. Wir haben die ersten Schritte auf Skiern gemacht und uns einen Minihang hinunter getraut. Die Langläufer sind jeden Tag zu ihrer Strecke gefahren und haben dort fleißig geübt. Langsam ging es immer besser. Dann fuhren wir zum ersten Mal mit dem Schlepplift den Hang hinauf und dann den Berg langsam hinab.

In den nächsten Tagen wurden wir in Gruppen aufgeteilt, lernten verschiedene Techniken und machten sehr lustige Übungen, wie zum Beispiel Menschenslalom. Abends wurden uns immer verschiedene Aktivitäten angeboten z.B. Tischtennis, Pokern oder aber auch Bemalen des Skibanners. Am vierten Tag gingen einige auf den Feldberg und die anderen blieben in Bernau. Am letzten Tag auf der Piste sollten wir uns in 3er-4er Gruppen zusammenfinden und uns eine kleine Kür ausdenken. Am Abend hatten wir unseren Kulturabend, das heißt, jede Klasse führt etwas vor, was sie sich in den vorigen 5 Tagen ausgedacht haben. Davor hat aber jeder noch sein Zertifikat bekommen als Beweis, dass er das Skilager "bestanden" hat und die Wettkämpfe in Tischtennis usw. wurden ausgewertet. Am nächsten Morgen hieß es dann Abreise. 8 Uhr ging es los in Richtung Heimat. Die Busfahrt war diesmal ziemlich leise, weil alle total erschöpft von der Woche waren. In Gotha wurden wir freudestrahlend von unseren Eltern empfangen. Das Skilager war sehr schön und es hat eine Menge Spaß gemacht. Ich als purer Anfänger kann von mir selbst sagen, dass ich das Skifahren gelernt habe. Ich kann es jedem weiterempfehlen. Und natürlich nochmal ein großes Dankeschön an alle Lehrer für die großartige Organisation und die Durchführung. Danken möchten wir auch unseren Sponsoren B&H Spedition GmbH & Co. und Süd Apotheke für ihre materielle und finanzielle Zuwendung.

Celine Böhm, Klasse 8b