Kalender

M T W T F S S
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
 
 

Homeinfopoint

Cumulus Tag Cloud

Essensbestellung

Aktuell

Megamemory

Zuckersüßer Besuch

003
007
008
006
005
004
001
002

Ausflug der Klasse 8c in die Viba – Werke Schmalkalden

                                     

Am 09.12.14 waren wir in Schmalkalden in den Viba - Werken um dort selber Schokolade herzustellen. Eigentlich wollten wir 8:30 Uhr vom Parkplatz vor der Turnhalle des Ernestinum abfahren. Weil sich der Busfahrer jedoch verspätete, da er das Ernestinum mit einer anderen Schule verwechselte, konnten wir erst ca. 15 min später losfahren.

Als wir dann endlich im Bus saßen, nachdem wir halb erfroren sind, ging es los. Fast alle waren noch ziemlich müde, aber trotzdem freuten wir uns, anstatt des Unterrichts etwas gemeinsam unternehmen zu dürfen. Wir fuhren ca. eine Stunde, bis wir ankamen. Manche machten bei der Ankunft ein paar Erinnerungsfotos und dann bekamen wir auch schon unsere Eintrittskarten. Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt. Erst ging die 1. Gruppe, in der ich mich befand, durch die Tür und durfte sich diese unheimlich „stylischen“ Haarnetze und Kittel anziehen. Wir durften uns auch, wenn wir wollten, Weihnachtsmützen aufsetzen. Dann gingen wir zuerst zu den Waschbecken und wuschen uns gründlich die Hände.

Danach stellten wir uns an unseren Platz und durften uns eine Vorlage aussuchen. Danach erklärte uns die nette Mitarbeiterin von den Viba - Werken, wie man alles macht. Jeder durfte sich die Schokolade aussuchen, welche er dann auf die Vorlage goss. Als wir dann fertig damit waren, stellten wir die entstandene Schokoladenplatte in den Kühlschrank. Danach durften wir Lolis machen. Erst suchte sich jeder eine essbare Verzierung für die Rückseite des Lolis aus und dann gossen wir die flüssige Schokolade darauf. Danach holten wir wieder unsere Schokoladenplatten aus dem Kühlschrank heraus und verzierten sie. Meine Verzierung ist leider nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe, aber eigentlich ist es bei allen ganz schön geworden. Danach wurden noch die Lolis verziert und dann packten wir alles in die bereitliegenden Tüten ein. Anschließend wurden wir noch durch die Ausstellung geführt. Zum Abschluss durften wir uns noch einmal alles anschauen und in den Vibashop gehen. Die Rückfahrt dauerte eine Stunde, sodass wir ca. 13:30 Uhr wieder am Parkplatz ankamen. Ich denke, dass dieser Wandertag allen Spaß gemacht hat.

                                               Meike Hofmann 8c